20160417 091449Vier Mannschaften in U11 und sieben Mannschaften in U13 kämpften am Sonntag in der Bergfrieder Badmintonarena um die Wanderpokale des Alex-Hecker-Bezirkspokals.

In U11 gingen mit M3 und M4 gleich zwei Bergfrieder Mannschaften an den Start. In so einem Fall sehen die Statuten vor, dass die beiden Mannschaften eines Vereins sofort in der ersten Runde gegeneinander antreten müssen, damit es am Ende nicht zu Schiebungen kommen kann.

20160417 100229
Zwei U11er-Teams mit Betreuern beim AHBP: Florian
Thull, Adam Kristofcsak, Tim Meiser, Michael
Zamponi, Joelle Simon, Simon Uhl, Manuel Schmitz,
Julius Bernhardt, Lilli Madrak und Isabel Kleban

Die M3 behielt bei diesem ersten Spiel die Oberhand, wobei sich ein 5:1 deutlicher anhört als es gefühlt aussah. Jedenfalls hatten einige Eltern bereits die Befürchtung, dass sich die Kinder beider Mannschaften in dieser ersten Runde bereits vollkommen verausgaben könnten, so knapp und lang waren die Ballwechsel.

Für die M3 ging es mit der Begegnung gegen Düren weiter, wo man nach 3:1-Führung noch eine 3:3-Kröte zu schlucken hatte. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte die M3 bereits einen Vorsprung in der Unterbewertung nach Sätzen, konnte also relativ entspannt bleiben.

Gleichzeitig spielte die M4 gegen Refrath und konnte hier ein 3:3 erkämpfen. Die Kinder waren mit diesem Ergebnis aber nicht wirklich zufrieden, weil es irgendwie das Gefühl gab, dass man dieses Spiel auch hätte gewinnen können. Hochmotviert ging es für die M4 dann in die letzte Begegnung gegen die starken Dürener, wo man ebenfalls nach 3:1-Führung letztendlich 3:3 spielte. Den Dürenern sah man aber an, dass sie mit einer derart stark aufspielenden M4 nicht gerechnet hatte.

20160417 151140 6Doch für die M4 reichte dieses zweite Uentschieden, um sich den dritten Tabellenplatz zu sichern. denn zeitgleich konnte die M3 souverän mit 5:1 gegen die Kinder aus Refrath gewinnen.

Aufgrund dieses Sieges brauchte auch keine Unterbewertung zur Ermittelung des Siegers herangezogen werden. Die Bergfrieder M4 lag klar mit einem Punkt Vorsprung vor der Mannschaft aus Düren und holte damit den Pokal der Altersklasse U11 nach Bergfried.

Gleichzeitig mit den U11ern spielte auch die Bergfrieder M1 in der Altersklasse U13. Zunächst ging es in einer Vierergruppe gegen Beuel, Dabringhausen und Refrath. Zwei Spiele konnten gewonnen werden, doch den jüngsten Teilnehmern vom BC Beuel unterlag unsere M1 mit einem deutlichen 1:5.

20160417 164057 1
Können schon wieder lächeln: Die U13-Mannschaft
mit Simon Klimeck, Luca Frohn, Renate Eisenbart
und Tom Hengst sowie Trainerin Marina Becker

Nun stand noch das Spiel um Platz 3 gegen die zweite Refrather Mannschaft auf dem Programm. Doch schon die beiden Doppel gingen nach langem Kampf in drei Sätzen verloren. Damit war im Prinzip bereits eine Vorentscheidung gegeben, auch wenn die Kinder in den Einzeln noch einmal alles gaben. Am Ende ging das Spiel mit 2:4 verloren und die M1 belegte den 4. Platz.

Trainerin Marina Becker hatte für die Kinder aber trotzdem noch eine kleines Geschenk als Trostpflaster und wenige Minuten nach den letzten Spielen waren die Niederlagen vergessen und alle vier sahen schon wieder glücklich aus.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com